Festung Ehrenbreitstein und Blick auf das Deutsche Eck - © Ulrich Pfeuffer / GDKE Rheinland-Pfalz

Festung Ehrenbreitstein und Blick auf das Deutsche Eck - © Ulrich Pfeuffer / GDKE Rheinland-Pfalz

Festung Ehrenbreitstein und Blick auf das Deutsche Eck - © Ulrich Pfeuffer / GDKE Rheinland-Pfalz

Angabe der Personalnummer bei der Kontaktaufnahme mit dem Landesamt für Finanzen

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus datenschutzrechtlichen Gründen sowie für eine schnelle und korrekte Zuordnung innerhalb des Landesamts für Finanzen (LfF) ist es unbedingt notwendig, dass Sie bei jeder Kontaktaufnahme Ihre 8-stellige Personalnummer angeben. Dies gilt sowohl für Briefsendungen, als auch für die Kommunikation per E-Mail oder das Kontaktformular des LfF.

Für die korrekte Zuordnung und die Bearbeitung von Briefsendungen (formlose Anschreiben, Anträge, Bescheinigungen, etc) ist es sehr wichtig, dass Sie die Personalnummer stets auf der ersten Seite des Dokuments angeben. Die Personalnummer sollte direkt erkennbar und gut leserlich sein.

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail geben Sie die Personalnummer bitte in der Betreff-Zeile, im Kontaktformular verwenden Sie bitte das für die Personalnummer vorgesehene Eingabefeld.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte diesem Merkblatt.

Um Fehler bei der Zuordnung zu vermeiden, werden Vorgänge, welche keine Personalnummer enthalten, zukünftig ohne weitere Bearbeitung an den Absender zurückgegeben.

Hierfür bitten wir um Verständnis.


Ihr
Landesamt für Finanzen

Nach oben